Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/331225_1090/webseiten/wp-includes/post-template.php on line 284

Über Uns

 

Jugend für Menschenrechte Österreich

„Jugend für Menschenrechte Österreich“ ist ein seit Januar 2007 in Wien eingetragener gemeinnütziger Verein, welcher als österreichischer Zweigverein von Youth for Human Rights International (siehe Beschreibung unten) die Ziele des Muttervereins verfolgt.

 

YOUTH FOR HUMAN RIGHTS International

Youth for Human Rights International (YHRI) ist eine gemeinnützige Organisation, die im Jahr 2001 von der Pädagogin Dr. Mary Shuttleworth gegründet wurde. Geboren und aufgewachsen in Südafrika, während der Zeit der Apartheid, erlebte sie die verheerende Auswirkung von Diskriminierung und einen Mangel an grundlegenden Menschenrechten aus erster Hand.

Die Zielsetzung von YHRI ist es, junge Menschen über Menschenrechte aufzuklären, insbesondere über die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, und sie so zu inspirieren, wertvolle Verfechter von Toleranz und Frieden zu werden. YHRI ist heute zu einer globalen Bewegung angewachsen, die hunderte von Gruppen, Vereinen und Ortsgruppen weltweit umfasst.

Youth for Human Rights International lehrt Menschenrechtsunterricht sowohl im Klassenzimmer als auch über traditionelle Bildungseinrichtungen hinaus. Es ist unser Ziel, Menschen verschiedenster Herkunft zu erreichen und unsere Materialien finden oft generationsübergreifend Anklang. Dadurch, dass die Menschenrechte auf viele Arten – von Konferenzen und Workshops, bis zu Hip-Hop und Tanzveranstaltungen – gelehrt werden, hat sich unsere Botschaft weltweit verbreitet.

Teil unserer Materialien ist das UNITED-Musikvideo – eine hippe, multiethnische Anti-Mobbing-Botschaft, die Menschen in aller Welt inspiriert hat. Unsere 30 kurzen Social Spots veranschaulichen die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen. In weniger als einer Minute kann ein Kind eines seiner Menschenrechte lernen – und alle dreißig in weniger als einer halben Stunde. Die Videoclips erregten auch die Aufmerksamkeit der Medien und werden weltweit von Fernsehanstalten in verschiedenen Ländern ausgestrahlt. Doch damit nicht genug. Die Videoclips werden jetzt auch während der Halbzeit in Fußballstadien, in Taxis, Supermärkten und Theatern, auf Bahnhöfen und vielen weiteren Orten gezeigt. Klicken Sie hier, um die Spots anzusehen >>

Wir haben Menschen inspiriert, für Menschenrechte zu demonstrieren, Autorennen zu fahren, Wandbilder zu malen, Treffen mit Jugendgruppen und in Waisenhäusern abzuhalten und große Open-Air-Konzerte zu veranstalten.

Unsere Menschenrechtsvideos und Lehrpläne werden in Klassenzimmern und Bildungseinrichtungen verwendet und beinhalten die einfache Botschaft, was unsere Menschenrechte sind.

Wir begrüßen es, mit gleich gesinnten Einzelpersonen und Gruppen zusammenzuarbeiten, um unseren Gesichtskreis zu erweitern und von deren hart erkämpftem Wissen zu profitieren, um so zu expandieren und junge Menschen aller Kontinente zu erreichen.